Delivery

* Ausgenommen davon sind Produkte mit Werbedruck

Newsletter

Registrieren Sie sich um
unsere neuen Angebote zu bekommen

 

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook

Twitter Facebook

Allgemeine Geschäftsbedingungen



 1- Allgemeines


Bestellungen unserer gewerblichen Kunden unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde hatte Gelegenheit von diesen Bedingungen Kenntnis zu nehmen. Mit der Bestellung bringt der Käufer zum Ausdruck, dass er gewerblich tätig ist und dass er von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat und mit Ihnen einverstanden ist. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten vorrangig vor allen anderen Geschäftsbedingungen, die ggfl. in den Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Käufers enthalten sind oder auf dem Bestellschein vermerkt sind, es sei denn, wir haben abweichenden Bedingungen ausdrücklich zugestimmt.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier <http://www.packanddesign.com/content/14-allgemeine-geschaftsbedingungen> einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen.

2- Zusendung und Bestätigung der Bestellung


Bestellungen können von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0681 99 63 580, per Fax unter der 0681 99 63 111 oder aber auf dem Postweg an Pack and Design Verbindungsbüro Deutschland, Lebacher Str. 4, 66113 Saarbrücken bzw. per Email an kontakt@packanddesign.com erfolgen.
Bestellungen des Käufers sind verbindlich mit dem Zugang der Bestellung beim Verkäufer. Erfolgt unsererseits keine gegenteilige Mitteilung binnen einer Frist von 4 Kalendertagen nach dem Eingang der Bestellung, so ist die Bestellung zu den vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für uns verbindlich. In unserer Auftragsbestätigung können zudem Besondere Geschäftsbedingungen enthalten sein.

 

3- Preisbedingungen
 

Alle Preisangaben sind unverbindlich und freibleibend. Die Waren werden auf der Grundlage der jeweils gültigen Preisliste am Tag der Lieferung berechnet. Bei innergemeinschaftlichen Lieferungen hat der Käufer mit der Bestellung seine EG-Umsatzsteuernummer mitzuteilen und wird von uns von der Umsatzsteur freigestellt. Ohne Angabe seiner EG-Umsatzsteuernummer wird die französische Umsatzsteuer zu dem der Zeit geltenden Steuerumsatz berechnet (am 1 Januar 2012 : 19,6%) .

 

 4- Zahlung


Zahlungsziel: Vorbehaltlich gegenteiliger Vereinbarungen ist der für unsere Waren berechnete Kaufpreis mit der Bestellung  zur Zahlung fällig und per SEPA-Überweisung auf das von uns angegebene Kontokorrentkonto oder per Kreditkarte zu bezahlen.

 

 5- Eigentumsvorbehalt


Alle von uns gelieferten Waren stehen bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich eventuell angefallener Verzugszinsen und Nebenkosten unter Eigentumsvorbehalt. Der Verkäufer ist einseitig und ohne Einhaltung einer Frist berechtigt, auf Kosten des Käufers eine Aufstellung der unbezahlt gebliebenen Waren anfertigen zu lassen.

 

6- Erfüllungsort


Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertrag ist Paris. Der Transport der Waren erfolgt auf Kosten und Gefahr des Käufers ab Werk (INCOTERMS© 2010 „EXW“). Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferten Waren unmittelbar nach Erhalt auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu prüfen. Mängel sind dem Verkäufer binnen 48 Stunden nach Erhalt der Lieferung schriftlich anzuzeigen.

 

7- Technische Spezifikationen


Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, an allen in unserem Katalog enthaltenen Artikeln technisch bedingte Änderungen vorzunehmen, ohne dass damit allerdings die wesentlichen Merkmale unserer Waren beeinträchtigt werden. Trotz größter Sorgfalt bei der Erstellung unseres Internetportals, können hinsichtlich der Zusammensetzung oder der Farbe Fehler oder Änderungen bei unseren Artikeln bzw. Verpackungen auftreten. Hierfür übernehmen wir keine Haftung. Der Käufer hat stets die Möglichkeit, vor Auftragserteilung unentgeltlich die Zusendung eines Musters pro Produkt zu beantragen, ohne dass jedoch die Anzahl der angeforderten Muster mehr als 5 Artikel beträgt. Kartonmuster werden jedoch fakturiert. Die Bestellung von individuell anfertigten Waren nach technischen Angaben des Käufers ist grundsätzlich möglich, bedarf jedoch unserer ausdrücklichen Bestätigung.

Für unmittelbare Schäden haftet GLORY nur bei nachgewiesenem Verschulden. Die Haftung ist beschränkt auf höchstens die Hälfte des Wertes der betreffenden Warenbestellung. Weitere Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden wie Umsatz-, Gehalts-, Gewinnspannverluste oder entgangener Gewinn oder sonstige finanzielle Einbußen oder Vermögensschäden sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Die von GLORY verkauften Waren dienen nur als dekorative Verpackungsmaterialien sowie zum gelegentlichen Transport von üblichen Verbrauchsgütern. GLORY übernimmt hierfür keine Haftung. Vor der Bestellung der Waren obliegt es allein dem Käufer zu prüfen, ob diese für die Durchführung seiner Zwecke geeignet sind. 

 

8- Anwendbares Recht und Gerichtsstand


Die Vertragsbeziehungen der Parteien einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen französischem Recht. Im Falle von Meinungsverschiedenheiten im Zusammenhang mit der Auslegung und Erfüllung des Vertrags und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Parteien zunächst um eine gütliche Einigung bemüht.

Kommt zwischen den Parteien keine gütliche Einigung zustande, so sind die Gerichte in Paris für alle Streitigkeiten ausschließlich zuständig.